MOKUME GANE EHERINGE - Der Goldschmied Gregor Wechselberger

Der Goldschmied
WECHSELBERGER
WECHSELBERGER
Direkt zum Seiteninhalt

MOKUME GANE EHERINGE

Mokume Gane bedeutet übersetzt holzmaseriertes Metall. Es besteht aus mindestens zwei verschiedenen Metallen, die mittels Diffusionsverschweißung miteinander verbunden werden (ähnlich wie Damast). Es gibt ca.15-20 verschiedene Verbindungen. Für Eheringe werden meist die Edelmetalle Gelb- Weiß- Grün und Rotgold, Silber und Palladium verwendet.

Die verschiedenfarbigen Metalle machen jeden Ring zu einem Einzelstück.

Ich empfinde die Gleichwertigkeit von Gold, Palladium und Silber als Besonderheit und sehr reizvoll, da gerade bei dieser Kombination die Muster und Farbunterschiede sehr deutlich werden.

In meinem Brennofen kann ich euer Modul ganz individuell fertigen und bin nicht auf handelsübliche Materialkombinationen angewiesen. Ihr bestimmt die Materialien, deren Dicke, das Muster. Jedes Paar Ringe wird anders, da es speziell nach euren Wünschen zusammengestellt und verarbeitet wird. Durch die Verarbeitung des gesamten Moduls ist nicht nur die Oberfläche Mokume Gane, sondern das ganze Schmuckstück, wie man an der Innenseite der Ringe erkennen kann.
Auinger 18.jpg
Berk.jpg
Bredenitsch.jpg
Eberdorfer.jpg
Frauenberger.jpg
Gürtl.jpg
Haas Christoph.jpg
Hönegger.jpg
Hudek.jpg
Kabelnik.jpg
Kinn1.jpg
Kinn2.jpg
Koppmans1.jpg
Koppmans2.jpg
Krondorfer.jpg
Lettner.jpg
Lösch.jpg
Marschik1.jpg
Marschik2.jpg
Matauschek.jpg
Murauer.jpg
Pfeffer.jpg
Pincus.jpg
Probst.jpg
Ransmayer.jpg
Singer.jpg
Smole.jpg
Stefan.jpg
Tesar.jpg
Traurig.jpg
Urschal.jpg
Zuhla 09-2018.jpg
Zurück zum Seiteninhalt