Mokume Gane Ringe - Goldschmied Gregor Wechselberger

Direkt zum Seiteninhalt
Mokume Gane Ringe
Mokume Gane - Eheringe

Mokume Gane eine alte japanische Technik neu interpretiert.
Mokume Gane bedeutet übersetzt holzmaseriertes Metall. Es besteht aus mindestens zwei verschiedenen Metallen die mittels Diffusionsverschweißung miteinander verbunden werden (ähnlich wie Damast). Es gibt ca.15 verschiedene Verbindungen. Für Eheringe werden meist die Edelmetalle Gelb- Weiß- Grün und Rotgold, Silber und Palladium verwendet.
In meinem Brennofen kann ich Ihr Modul ganz individuell fertigen. Sie bestimmen die Materialien, deren Dicke, das Muster. Jedes Ringpaar wird anders, da die Materialien immer wieder anders geschichtet werden können.
Sie haben auch die Möglichkeit, Bruchgold (alte Ringe, Ketten...) mitzubringen. Dieses wird für Sie gewogen und je nach Mengenbedarf verarbeitet oder abgerechnet und Sie bezahlen nur die anderen Materialien und die Arbeit.
 









Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü